spacer1   spacer 1
  Stiftung Olaf Asteson  
spacer 1    
 
spacer 1

Kultur- & Konzertagenda 2016

Freitag, 16. Dezember 2016 in der Kirche Rüeggisberg – 20.00 Uhr
Oberuferer Christgeburtspiel
gespielt von der Kumpanei Olaf Asteson
PDF-Programm »

Thanhalten: Sonntag, 11. Dezember 2016 – 17.00 Uhr
Das Traumlied des Olaf Åsteson: Norwegisches Volks-Epos in der Übertragung und der Eurythmie Choreographie von Rudolf Steiner, mit Musik von Jan Stuten
PDF-Programm »

Thanhalten:
Sonntag, 14. August 2016 –19.30 Uhr
Blattwerk – Martin Bliggenstorfer, Oboe/Englischhorn; Nils Kohler, Klarinette; Jonas Tschanz, Saxophon; Richard Haynes, Bassklarinette; Elise Jacoberger, Fagott spielen Werke von Schumann, Rameau, Giger und Ravel
PDF-Programm »

10./11. und 18. Juni – Festival Bärenstutz 1

Vorstellung von Freitag, 10. Juni von I doganieri fällt krankheitsbedingt aus.
Freitag, 10. Juni 2016 – 19.30 Uhr
I doganieri – Compagnia Tre secondi mit Federico Dimitri & Fabrizio Pestilli
Inhalt > siehe PDF Gesamtprogramm

Samtag, 11. Juni 2016 – 19.30 Uh
Die Ballade vom Traurigen Café – Musikalisches Erzähltheater nach Carson McCullers und Edward Albee in einer Mundartfassung von C. Montani und J. Fenner
Spiel/Musik: Cornelia Montani, Joe Fenner, Daniel Schneider, Kristian Trafelet
Inhalt > siehe PDF Gesamtprogramm

Samstag, 18. Juni 2016 – 18 Uhr
«Znacht»
Das Nachtessen wird offeriert vom Kiwanis Club Belp-Gürbental.
Anmeldung erforderlich bis 11. Juni unter info@olaf-asteson-haus.ch oder
031 809 34 64

Samstag, 18. Juni 2016 – 19.30 Uhr
very little circus – mit Wakouwa Teatro – Naima Bärlocher & Gerardo Tetilla

PDF-Gesamtprogramm Festival Bärenstutz 1 »

Thanhalten:
Sonntag, 24. April 2016 –19.30 Uhr
Klavierduo Huber-Thomet spielen Werke von Schubert, Bizet, Ravel und Strawinsky
PDF-Programm »

Im Bärestutz 1:
Donnerstag, 24. März 2016 –19.30 Uhr
Osterspiel
Dramatische Bilder zur heiligen Osterzeit aufgeführt vom Künstlerkollektiv GrexOA
PDF-Programm Osterspiel »

Im Bärestutz 1:
Premiere: Freitag 26. Februar 2016, 19.30 Uhr
Derniere: Samstag 27. Februar 2016, 16.00 Uhr
Das Künstlerkollektiv GrexOA inszeniert
den Trommler: Wild – unerwartet – lebendig
Märchen der Gebrüder Grimm
Musik – Marionetten und Schattenspiel vereinen sich mit Fantasie.
PDF-Programm »

 

 

Programmänderungen vorbehalten.

 

Um PDF-Dateien zu betrachten, brauchen Sie einen Acrobat Reader. Er ist auf den meisten Computern installiert. Falls sich ein PDF nicht öffnet, laden Sie bitte die neuste Version herunter.

Acrobat Reader herunterladen

   
 
spacer 1    
   
spacer 1